Angekommen im Nationalpark Schwarzwald?

Donnerstag, 02.05.2019, 18.30 Uhr,
Historisches Schlosshotel Waldlust, Lauterbadstraße 92, Freudenstadt

Der erste Nationalpark Baden-Württembergs wurde 2014 mit einer Fläche von 10.000 ha zwischen Baden-Baden und Freudenstadt – begleitet von teilweise recht emotionalen Debatten – gegründet. Ein großes Gebiet, indem die Natur sich selbst überlassen ist. In diesem Schutzgebiet ist eine Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt beheimatet – ebenso ist er als Magnet für die Umgebung als Freizeit- und Erholungsort für Einheimische und den Tourismus attraktiv.

Am Abend fand ein Bürgerdialog unter dem Motto „Angekommen im Nationalpark Schwarzwald“ im Denkmal Geschützen Hotel Waldlust in Freudenstadt statt. Nach einer Begrüßungsrede von Andreas Schwarz, nutzen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit direkt den beiden Abgeordneten Fragen zu stellen. Eine Vielzahl von Themen, wie Elektromobilität, Rad- und Fußwege, Verkehrsaufkommen im Nationalpark Schwarzwald, autonomes Fahren, Tempolimit, Kindergarten, Integration, Wohnraum, wurden von Andreas Schwarz und Thomas Hentschel erläutert.

Andreas Schwarz zeigte sich abschließend beeindruckt von dem Engagement der Bürgerinnen und Bürgern in Freudenstadt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.