Erhalten, was uns erhält: Landwirtschaft mit Zukunft mit Harald Ebner MdB

Harald Ebner war bei uns zu Besuch in Alpirsbach am Dienstag, den 01. März 2016 um 19.30 Uhr im Zwickel & Kaps · Marktstr. 3 · 72275 Alpirsbach

Die Agrarpolitik des schneller, größer, billiger gefährdet die bäuerliche Landwirtschaft mit ihren gewachsenen Strukturen. Ställe und Mastanlagen werden immer größer, das hat Folgen für das Tierwohl, die Umwelt und unsere Gesundheit.

Immer mehr bäuerliche Betriebe müssen in diesem Rennen ihren Hof aufgeben.

Aber: Eine andere Agrarpolitik ist möglich! Wir wollen eine Landwirtschaft, die sich an der Gesundheit des Menschen und dem Schutz unserer Umwelt ausrichtet und nicht an der größten Rendite. Ökologische Landwirtschaft und regionale und saisonale Produkte leisten einen wichtigen Beitrag zur globalen Gerechtigkeit und zur Landschaftspflege hier bei uns in der Region.

Wie muss eine andere Agrarpolitik aussehen, die nachhaltig für Umwelt, VerbraucherInnen und LandwirtInnen ist? Was kann auch der/ die Einzelne dafür tun?

Dazu diskutiereten mit Ihnen der Bundestagsabgeordnete Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik und Obmann der Grünen Fraktion im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, der Grüne Landtagskandidat Wolf Hoffmann und Dr. Michael Fischer vom Vorstand des Kreisverbandes der Grünen.

Hier Eindrücke des Abends:

Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 10 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 09 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 08 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 07 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 06 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 05 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 04 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 03 Gruene KV Freudenstadt 01-03-2016 Harald Ebner 02 Gruene KV FDS Alpirsbach-Harald Ebner 2016-03-01

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.