Grüner Treffpunkt zum Thema „Wasserstoff, Champagner der Energiewende?“

Am Mittwoch, den 09. Juni 2021 um 19.30 Uhr fand unser Grüner Treffpunkt zum Thema „Wasserstoff, Champagner der Energiewende?“ statt, wozu alle grünen Mitglieder samt interessierten Gästen herzlich eingeladen waren. 
Da dieses Thema derzeit brennend aktuell ist, sind fachliche fundierte Beiträge wertvoll – und alle Meinungen dazu wurden herzlich gerne erwartet!
Eingangs stellte der Vortragende Carsten Demberger (Diplom-Physiker und Mitglied des Vorstands des KV FDS) direkt fest, dass das Fragezeichen im Titel der Veranstaltung fehl am Platze ist. Nach einem fundierten, einführenden Vortrag zum Thema hatte er dies auch lückenlos nachgewiesen. Samt nachprüfbarer Quellenverweise!
Das war nun alles andere als trocken… Die immer wieder eingestreuten „Funfacts” illustrierten die wissenschaftlichen Inhalte bestens und die Argumentationskette war transparent und ziemlich lückenlos. Eine halbe Stunde war vorgesehen, letztendlich wurden daraus mit Zwischenfragen und Einwürfen doch eher eine Stunde daraus – offensichtlich doch so spannend, dass etliche Teilnehmer die Präsentationsunterlagen zur Vertiefung und zum Weitergeben anforderten.
Danach begann recht nahtlos die Diskussion – und wurde mit vielen weiteren erstaunlichen Fakten und Belegen ergänzt. Besonders die Trennung im Vortrag nach „Naturwissenschaftlich, historisch-technischer Teil“ und dem politischen Teil „Wie wird Wasserstoff GE-braucht? Wie wird Wasserstoff politisch MISS-braucht?“ hat etliche populäre Vermischungen aufgedeckt und kam sehr gut an.

Die Teilnehmer haben sich durchweg für den wertvollen Inhalt und die tolle Aufbereitung und Vermittlung bedankt.
Als „Grüner Treffpunkt“ war das ein voller Erfolg. Ohne Fragezeichen 🙂

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel